Österreichische Open-Data-Apps ausgezeichnet

16. Juni 2013, 12:32
5 Postings

Zu den Preisträgern gehören das Android-Spiel Woody und die Visualisierung der Medientransparenzdatenbank von paroli

Im Rahmen des apps4austria-Awards wurden diese Woche österreichische Anwendungen ausgezeichnet, die öffentliche Daten für BürgerInnen aufbereiten. "Ziel des Wettbewerbs war es, die Nutzung frei zugänglicher Verwaltungsdaten durch neue, benutzerfreundliche Anwendungen zu fördern", so Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek.

Offene Daten

Als Basis für die Anwendungen dienen Daten, die über die Open-Government-Data-Plattform data.gv.at zur Verfügung gestellt werden. Dazu zählen Geo-Daten, Verkehrs- und Umweltdaten sowie statistische Angaben.

Smartphone-Apps

In der Kategorie mobile Apps gewann das Android-Spiel "Woody", das Wissen über den Baumbestand in Wien vermitteln soll. Auf den Plätzen Zwei und Drei landeten "Die 48er-App" und "Helios – Entdecke Kunst in Wien". Die Jury-Auszeichnungen gingen an die RIS-App des Rechtsinformationssystems des Bundes, den "Wann"-Abfahrtsmonitor" und die mobile Fahrplanauskunft "Lilli" der Linzer Linien.

Visualisierungen

In der Kategorie Visualisierungen hat die Visualisierung der Medientransparenzdatenbank von paroli den ersten Platz erreicht, gefolgt von DataMaps.eu und "Offener Haushalt Engerwitzdorf". Bei "Ideen und Konzepte" haben die TU-Visualisierung von Lebensqualität und "urban bitLife" gewonnen. Der Sonderpreis für Windows 8 ging an "Termine4Linz" und "DORIS mobile". Weitere Sonderpreise erhielten "Wandermax" und der "Open Data Viewer for Austria".

Fachjury

Die GewinnerInnen wurden aus den 89 Einreichungen durch eine 25-köpfige Fachjury mit ExpertInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung ermittelt. Die Preisverleihung fand im Rahmen der E-Government-Konferenz in Linz statt. (br, derStandard.at, 16.6.2013)

  • Das Spiel "Woody" erreichte beim apps4austria-Award den ersten Platz in der Kategorie mobile Anwendungen.
    screenshot

    Das Spiel "Woody" erreichte beim apps4austria-Award den ersten Platz in der Kategorie mobile Anwendungen.

Share if you care.