Cupfinale die nächsten fünf Jahre in Klagenfurt

15. Juni 2013, 16:34
118 Postings

Wörthersee-Arena soll im November fertig sein - Ausnahme: Finale Rapid - Austria

Wien - Die Wörthersee-Arena von Klagenfurt ist in den kommenden fünf Jahren Austragungsort des Finales im heimischen Fußball-Cup. Das wurde am Samstag auf der Präsidiumssitzung des Österreichischen Fußball-Bunds (ÖFB) in Pamhagen beschlossen. Voraussetzung dafür ist jedoch die bauliche Fertigstellung des EM-Stadions bis Ende November 2013.

Die einzige Ausnahme dieser Entscheidung ist ein Aufeinandertreffen der beiden Wiener Traditionsclubs SK Rapid und FK Austria. In diesem Fall würde das Cup-Finale wie in den vergangenen Jahren im Ernst-Happel-Stadion im Wiener Prater ausgetragen werden.

Klagenfurt setzte sich gegen das Happel-Stadion und die Salzburger EM-Arena durch. Ursprünglich war vorgesehen gewesen, die Oberränge des "EM-Schmuckkästchens" nach der Europameisterschaft 2008 wieder abzubauen und die Kapazität so von 30.000 auf 12.000 Sitze zu verringern. Die Politik entschied dann gegen den Rückbau und für die "Permanentmachung" der Oberränge, die im November abgeschlossen sein soll.

Die Suche nach einem dauerhaften Finalort hat damit vorerst ein Ende gefunden. Der ÖFB erhofft sich durch diese Vergabeart eine Aufwertung des Bewerbs nach dem Vorbild des DFB-Pokals mit seinem Schlachtruf "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!"

Am Sonntag steht ebenfalls in Pamhagen im Rahmen der ÖFB-Hauptversammlung u.a. die Wiederwahl von ÖFB-Präsident Leo Windtner an. (APA, 15.6.2013)

Share if you care.