Radio-Tipps für Sonntag, 16. Juni

14. Juni 2013, 16:46
posten

Café Sonntag: Kinder und Literatur | Menschenbilder: Gelebte Geschichte | Ex libris: Was vom Tage übrig blieb | Moment am Sonntag: Das neue Leben nach der Abschiebung | Im Sumpf: Singen für die Bosse | Matrix

9.05 PLAUDEREI
Café Sonntag: Kinder und Literatur Zu Gast bei Mercedes Echerer ist Thomas Brezina, Kinder- und Jugendbuchautor und Fernsehmoderator. Bis 10.00, Ö1

14.05 MAGAZIN
Menschenbilder: Gelebte Geschichte 1928 in Wien geboren, wurde die damals 13-jährige Gertrude Schneider im Februar 1942 mit ihrer Familie ins Ghetto nach Riga deportiert. Auf Einladung des Vereins Wohnprojekt Grundsteingasse 32, der die Geschichte des Hauses aufarbeitet, kommt sie noch einmal in ihre Heimatstadt?. Bis 14.55, Ö1

16.00 LITERATURMAGAZIN
Ex libris: Was vom Tage übrig blieb Peter Zimmermann mit: 1) Eugen Ruge: Cabo de Gata. 2) Linn Ullmann: Das Verschwiegene. 3) Enrique Vila-Matas: Dublinesk. 4) Wolfgang Sofsky: Einzelgänger. 5) Adam Johnson: Das geraubte Leben des Waisen Jun Do. 6) Clemens Berger: Ein Versprechen von Gegenwart. Bis 17.00, Ö1

18.15 MAGAZIN
Moment am Sonntag: Das neue Leben nach der Abschiebung Ehemalige Asylwerber und ihre Heimkehr nach Nigeria. Bis 19.00, Ö1

21.00 MAGAZIN
Im Sumpf: Singen für die Bosse - Narcocorridos und Narco-Hip-Hop Über den Drogenkrieg und populärkulturelle Gewaltverherrlichung in Mexiko. Außerdem: Interview mit Autorin Jeannette Erazo-Heufelder ( Drogenkorridor Mexiko) und John Giblers Buch Sterben in Mexiko. Berichte aus dem Inneren des Drogenkrieges. Bis 23.00, FM4

22.30 MAGAZIN
Matrix 1) Hallo NSA! US-Bespitzelung vs. EU-Datenschutz. 2) Syriens Opposition im Netz. Bis 23.00, Ö1

Share if you care.