Einheitswerte: Mehrheitlich unverändert

14. Juni 2013, 15:50
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag drei Kursgewinnern zwei -verlierer und sechs unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren BWT mit 2.300 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Porr Vorzüge mit plus 10,21 Prozent auf 75,00 Euro (900 Aktien), Rath mit plus 4,83 Prozent auf 6,70 Euro (40 Aktien) und Schlumberger Vorzüge mit plus 0,04 Prozent auf 11,98 Euro (30 Aktien).

Die Verlierer waren Österr. Volksbanken PS mit minus 20,00 Prozent auf 12,00 Euro (vier Aktien) und BWT mit minus 0,31 Prozent auf 12,80 Euro (2.300 Aktien).

Im Segment mid market zogen Bene um 6,59 Prozent auf 0,55 Euro (3.800 Stück) an. Binder+Co verloren hingegen 6,17 Prozent auf 20,00 Euro (2.300 Stück). Head büßten 4,74 Prozent auf 1,81 Euro (3.040 Stück) ein. Sanochemia verbesserten sich um 4,46 Prozent auf 1,943 Euro (250 Stück).  (APA, 14.6.2013)

Share if you care.