Historischer Kalender - 16. Juni

16. Juni 2013, 00:00
posten

1868 - Der 14. Verfassungszusatz der amerikanischen Verfassung sichert den ehemaligen Sklaven die Bürgerrechte zu.

1903 - Henry Ford gründet die "Ford Motor Company" in Detroit.

1938 - Der von den Nazis als "übelster Vertreter der entarteten Kunst" ausgebürgerte Karikaturist und Maler George Grosz wird in den USA eingebürgert.

1948 - Auf dem Flug von Macao nach Hongkong entführen chinesische Banditen erstmals ein Verkehrsflugzeug. Nach einer Schießerei an Bord stürzt die Maschine ab, einziger Überlebender ist der Bandenchef.

1948 - Der Nationalrat verabschiedet das Wohnhauswiederaufbaugesetz.

1953 - In Ostberlin treten Bauarbeiter aus Protest gegen eine Erhöhung der Arbeitsnorm in den Streik.

1958 - Vermutlicher Hinrichtungstag - nach anderen Quellen der 30.6. - der Anführer des Ungarn-Aufstandes von 1956, Ministerpräsident Imre Nagy und General Pal Maleter. Der Tag wurde offiziell nie bestätigt.

1963 - Als erste Frau wird die sowjetische Kosmonautin Valentina Tereschkowa in Wostok-6 auf eine Erdumlaufbahn geschossen.

1963 - In einem gemeinsamen Entschließungsantrag erklären die Nationalratsfraktionen von SPÖ und FPÖ die Rückkehr von Otto Habsburg-Lothringen für unerwünscht.

1983 - Der Oberste Sowjet wählt den neuen Parteichef und früheren KGB-Chef Juri Andropow als Nachfolger von Leonid Breschnjew zum Staatsoberhaupt der UdSSR.

1983 - Papst Johannes Paul II. beginnt einen achttägigen Polen-Besuch.

1993 - Eine männliche Schönheit schlägt in Australien bei einer Miss-Wahl sieben Konkurrentinnen aus dem Feld.

2008 - Alfred Gusenbauer gibt auf Druck des Parteipräsidiums den Vorsitz der SPÖ ab und wird durch Werner Faymann ersetzt, bleibt aber bis zur Wahl im Herbst Bundeskanzler.

Geburtstage:

Filippo Palizzi, ital. Maler (1818-1899)

Hugo Thiemig, öst. Schauspieler (1854-1944)

Gustav V., König von Schweden (1858-1950)

Stan Laurel, US-Filmkomiker (1890-1965)

Jean Pierre Peugeot, frz. Industrieller (1896-1966)

Georg Wittig, dt. Chemiker (1897-1987)

Barbara McLintock, US-Botanikerin, NP (1902-1992)

Henri Lefebvre, frz. Philosoph (1905-1991)

Willy Boskowsky, öst. Dirigent (1909-1991)

Mariano Rumor, ital. Politiker (1915-1990)

Anna Wimschneider, dt. Autorin (1919-1993)

Walter Barylli, öst. Geiger (1921-)

Jean d'Ormesson, franz. Schriftsteller (1925- )

Otto Mühl, öst. Aktionskünstler/Maler (1925-2013)

Herbert Lichtenfels, dt. Drehbuchautor (1927-2001)

Ernst Stankovski, öst. Schauspieler (1928- )

Elfriede Gerstl, öst. Dichterin (1932-2009)

William F. Sharpe, US-Wirtschaftswiss. (1934- )

Jim Dine, US-Pop-Art-Künstler (1935- )

Erich Segal, US-Schriftsteller (1937-2010)

Simeon Sakskoburggotski (Simon von Sachsen-Coburg-Gotha), letzter bulg. Zar (1937- )

Joyce Carol Oates, US-Schriftstellerin (1938- )

Giacomo Agostini, ital. Motorradrennfahrer (1942- )

Walter Schwimmer, öst.Politiker (1942- )

Tom Harrell, US-Jazz-Trompeter und Komponist (1946- )

Günther Kaufmann, dt. Schauspieler (1947-2012)

Andreas Treichl, öst. Bankmanager (1952- )

Robert Schneider, öst. Schriftsteller (1961- )

Arnold Vosloo, südafr. Filmschauspieler (1962- )

Todestage:

John Churchill Herzog von Marlborough, brit. Feldherr (1650-1722)

Franz Pforr, ital. Maler (1788-1812)

Karl Blasel, österr. Schausp./Komiker (1831-1922)

Isaac Albeniz, spanischer Pianist und Komp. (1860-1909)

Fritz Koch-Gotha, dt. Maler (1877-1956)

Sigrid Onegin, dt. Opernsängerin (1891-1943)

Imre Nagy, ungar. Politiker (1896-1958)

Herbert Reyl-Hanisch, Ritter von Greifenthal, öst. Maler (1898-1937)

Wernher von Braun, dt.-US Raketenforscher (1912-1977)

Karl Schiske, öst. Komponist (1916-1969)

Pal Maleter, ung. General (1917-1958)

John Robert Whiting, brit. Dramatiker (1917-1963)

Hans Strotzka, öst. Psychologe (1917-1963)

Erne Seder, öst. Schausp./Schriftstellerin (1925-2006)

(APA, 16.6.2013)

Share if you care.