Leitbörsen Fernost gehen etwas fester ins Wochenende

14. Juni 2013, 12:10
posten

Tokio - Positive Impulse von der US-Konjunkturfront haben den Leitbörsen in Fernost am Freitag zu Kursgewinnen verholfen. Der Nikkei-225 Index in Tokio legte um 241,14 Zähler oder 1,94 Prozent auf 12.686,52 Punkte zu. Der Hang Seng Index in Hongkong stieg um 82,10 Zähler (plus 0,39 Prozent) auf 20.969,14 Einheiten. Der Shanghai Composite gewann 13,68 Punkte oder 0,64 Prozent auf 2.162,04 Punkte.

Auch die Märkte in Singapur und Sydney schlossen im Plus. Der FTSE Straits Times Index schloss bei 3.161,43 Zählern mit einem Aufschlag von 30,74 Punkten oder 0,98 Prozent. Der All Ordinaries Index in Sydney zog um deutliche 90,6 Zähler oder 1,93 Prozent auf 4.775,50 Einheiten.

Überraschend gut ausgefallene Daten zu den US-Einzelhandelsumsätzen sowie die wöchentlichen Arbeitslosenzahlen vom gestrigen Donnerstag haben für Kursgewinne an den asiatischen Börsen gesorgt. Zudem wurden keine weiteren Ängste vor einem Ende der ultra-lockeren Geldpolitik der US-Notenbank Fed geschürt, hieß es aus dem Handel.

Trotz eines etwas befestigten Yens zeigten sich einige japanische Exportwerte unter den Kursgewinnern. So legten Nissan Motors 0,72 Prozent auf 986,0 Yen zu und Toshiba-Aktien legten klare 2,89 Prozent auf 463,0 Yen zu.

Ein deutliches Plus konnten Kawasaki Heavy Industries einstreifen. Die Aktien kletterten um 4,25 Prozent auf 319,0 Yen nach oben, nachdem der Schwerindustrie-Konzern seinen Präsidenten Satoshi Hasegawa entlassen und die Fusionsgespräche mit dem Schiffbauunternehmen Mitsui Engineering & Shipbuilding abgebrochen hatte. Mitsui Engineering & Shipbuilding sackten um 5,52 Prozent auf 137,0 Yen und damit ans Ende des Nikkei-225 ab.

In China erhielten Immobilien-Werte Auftrieb durch Berichte, denen zufolge die Immobilienpreise in Peking zwischen dem Jahresbeginn und Ende Mai um 40 Prozent angezogen haben. Dementsprechend gewannen China Overseas Land um 1,22 Prozent auf 20,75 Hongkong Dollar, Hang Lung Properties zogen um 3,70 Prozent auf 26,60 Hongkong Dollar an und New World Development tendierten um 2,39 Prozent fester bei 11,16 Hongkong Dollar.

Zu den deutlichen Aufschlägen in Sydney trugen vor allem Finanztitel bei. Suncorp stiegen um 3,86 Prozent auf 12,10 australische Dollar und National Australia Bank legten 3,56 Prozent auf 29,38 australische Dollar zu. (APA, 14.6.2013)

Share if you care.