"Joey" aus "Friends" bekommt eigene TV-Serie

1. August 2003, 17:27
2 Postings

Nach dem Ende der TV-Sitcom "Friends" macht Matt LeBlanc ohne seine Freunde weiter

Matt LeBlanc wird auch nach dem Ende der erfolgreichen TV-Sitcom "Friends" im kommenden Jahr weiter auf NBC zu sehen sein, aber er wird sich neue Freunde suchen müssen: LeBlanc, der in der erfolgreichen Serie über sechs New Yorker den (zumeist arbeitslosen) Schauspieler Joey Tribbiani spielt, hat mit dem US-TV-Sender einen Vertrag für eine eigene Serie, "Joey", unterschrieben.

Die Show startet im Herbst 2004, nachdem die letzten 18 Folgen von "Friends" über die US-TV-Schirme geflimmert sein werden. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Matt LeBlanc, alias "Joey", hat zwar keine Freunde mehr ist aber alles andere als ein arbeitsloser Schauspieler ... Nach dem Ende von "Friends" bekommt er eine eigene TV-Serie.

Share if you care.