"Friends"-Spin-off mit Matt LeBlanc

1. August 2003, 11:14
posten

Nach dem Ende der Erfolgsserie erhält "Joey" seine eigene Sitcom

Los Angeles - Matt LeBlanc wird auch nach dem Ende der erfolgreichen TV-Sitcom "Friends" im kommenden Jahr weiter auf NBC zu sehen sein, aber er wird sich neue Freunde suchen müssen: LeBlanc, der in der erfolgreichen Serie über sechs New Yorker den (zumeist arbeitslosen) Schauspieler Joey Tribbiani spielt, hat mit dem US-TV-Sender einen Vertrag für eine eigene Serie, "Joey", unterschrieben. Die Show startet im Herbst 2004, nachdem die letzten 18 Folgen von "Friends" über die US-TV-Schirme geflimmert sein werden. (APA/Reuters)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.