Sonys Medienmaschine

1. August 2003, 11:03
posten

Der neu Vaio bearbeitet Video, TV, Digitalfoto, Musik mit einem 3 Gigahertz Intel Pentium 4

Video, TV, Digitalfoto, Musik - im Heimbereich werden PCs immer mehr zu Medienmaschinen, die zur Bewältigung dieser speicher- und rechenintensiven Aufgaben viel Kraft und Kapazität brauchen. Genau für diesen Markt bringt Sony jetzt einen Vaio-Desktop auf den Markt, in Sony-Tradition mit der mitreißenden Bezeichnung PCV-RZ314. Der Windows-Desktop verwendet einen 3 Gigahertz Intel Pentium 4 mit "Hyperthreading"-Architektur, bei der mehrere Befehle parallel bearbeitet werden können, um Tempo zu gewinnen. Mit 120 Gigabyte Speicherkapazität ist die Festplatte für Medienanwendungen dimensioniert. Eingebauter TV-Tuner und DVD-Brenner erlauben es, das Gerät auch als digitalen Videorecorder zu verwenden und Filme anschließend zu bearbeiten.

Auch für die Ausgabe in Wohnzimmer-Hifi-Qualität ist vorgesorgt, durch einen optischen Ausgang für Multikanal-Verstärker. Sony liefert eine Reihe von Medienwerkzeuge als Software bereits mit. Preis: ab 2300 Euro (ohne Schirm). (Der Standard Printausgabe, 25.7.2003/red)

Share if you care.