AOL.de startet größtes WLAN Hotspot-Netz

8. August 2003, 18:02
posten

Drahtloser Internetzugang in 150 Lokalen möglich

AOL startet in 30 deutschen Städten ein WLAN Hotspot-Netz, das seinen Kunden drahtloses Surfen im Internet ermöglicht. 150 Cafés und Bars wurden mit einer AOL Internet-Station ausgerüstet, damit ist das WLAN Hotspot-Netz von AOL das größte in Deutschland und AOL der erste Provider, der einen integrierten WLAN Hotspot-Zugang bietet. Neben der AOL Internet-Station können Gäste auch ihren eigenen Laptop benutzen. Die Erreichbarkeit der Zugangspunkte ist in einem Umkreis von 100 Metern gegeben. Mit WLAN wird per Funk die Verbindung zur AOL Internet Station aufgebaut, die Datenübertragung erfolgt dabei in hoher DSL-Geschwindigkeit.

AOL-Software

Voraussetzung für die Benutzung ist, dass der Laptop des Users mit einer WLAN-Funkkarte nach WiFi-Standard ausgerüstet ist und AOL-Software installiert hat. In einigen der Gaststätten werden jedoch WLAN-Karten für die Besucher bereit gehalten und an allen Internet Stations liegt die kostenlose AOL Zugangssoftware aus. Weiters müssen User eine gültige AOL-Mitgliedschaft besitzen, dabei ist jeder AOL-Tarif für die WLAN-Hotspots nutzbar.

Abrechnung über AOL

AOL-Mitglieder surfen zu ihrem individuellen Tarif ohne Zusatzkosten. Prepaid-Karten oder andere umständliche Zahlungsformen entfallen. Die Abrechnung erfolgt über AOL, so, als hätte sich der Nutzer zu Hause per Festnetz eingewählt. "Wir haben in den vergangenen Monaten enorm in Qualität und Technik investiert, um Performance und Benutzerfreundlichkeit von AOL weiter zu steigern", erklärt Stan Laurent, Geschäftsführer von AOL Deutschland. Die WLAN Hotspot-Standorte sind hier zu finden. (pte)

Share if you care.