Pappendeckel-Sound

13. Juni 2013, 18:14
3 Postings

Am Samstag lädt man in der Linzer Stadtwerstatt zum Kartoninstrumente Kontest

Die Veranstalter selbst sprechen von einem Spektakel der Sinnlosigkeit. Das ist freilich tiefgestapelt. Die Linzer Stadtwerkstatt lädt am Samstag am späten Nachmittag zum sogenannten Kartoninstrumente Kontest. Dabei übt man sich in einem sehr niederschwelligen Zugang zum Musizieren - technisch wie budgetär.

Geneigte Neo-Instrumentenbauer finden sich am AEC Maindeck vor der Stadtwerkstatt ein, um Musikinstrumente aus Karton zu bauen. Im Anschluss darf der Exzentrik freier Lauf gelassen werden. Es gilt, mit den Pappendeckelkunstwerken einen Lieblingssong darzubieten - ob live, als Playback, in Karaokeform oder wie auch immer.

Der musikalischen Selbstermächtigung sind keine Grenzen gesetzt. Die Rahmenbedingungen zeigen sich stimmig: Fuckhead-Mastermind Didi Bruckmayr moderiert diesen höheren Schwachsinn für Menschen, die der Luftgitarre längst entwachsen sind.

Wer glaubt, damit seinen Ohren keinen Gefallen zu tun, sucht die Stadtwerkstatt erst ab 20 Uhr heim, wenn das Kapu-DJ-Team das musikalische Ruder übernimmt und die Kartons den Weg in den Recycling-Kreislauf angetreten haben. (Johannes Luxner, DER STANDARD, 14.6.2013)

15. 6., Stadtwerkstatt, Kirchengasse 4, 4040 Linz, 16.00

Share if you care.