ORF-Chefs sollen Sparen dem Betriebsrat erläutern

13. Juni 2013, 17:06
6 Postings

Sparziele: Wetterredaktionen, Archiv, Kundendienst, Callcenter, PR, Marketing, Radiosymphonieorchester und Radiokulturhaus

Wien - Kündigungen stehen im Raum, 20 Millionen Euro sollen in Strukturen und Personal gespart werden: Am Freitag sollen ORF-General Alexander Wrabetz und Finanzdirektor Richard Grasl den Zentralbetriebsräten Kürzungspläne erklären. Die Sparziele: Wetterredaktionen, Archiv, Kundendienst, Callcenter, PR, Marketing, Radiosymphonieorchester und Radiokulturhaus. Mit Protest und Widerstand ist zu rechnen. (fid, derStandard.at, 14.6.2013)

Share if you care.