Umbesetzungen bei "Romeo et Juliette"

13. Juni 2013, 16:53
posten

Yoncheva statt Machaidze, Bermudez statt Tae Joong Yang

Wien - Mehrere Besetzungsänderungen teilte die Wiener Staatsoper am Donnerstag mit: Nino Machaidze musste aus gesundheitlichen Gründen für die Titelrolle in "Romeo et Juliette" am 21., 25. und 28. Juni absagen, für sie springt Sonya Yoncheva mit einem Hausdebüt ein. 

Ebenfalls erkrankt ist Tae Joong Yang, der als Mercutio verpflichtet war; ihn ersetzt Gabriel Bermudez. Auch der spanische Bariton wird damit sein Hausdebüt geben, ehe er dann ab September Ensemblemitglied  sein wird.

 Tae-Joong Yang musste auch für den am Freitag, 14.6., angesetzten "Il barbiere di Siviglia" absagen, den Figaro singt nun Markus Werba. (APA, 13.6.2013)

Share if you care.