Android 5.0 "Key Lime Pie" soll Ende Oktober erscheinen

13. Juni 2013, 15:18
87 Postings

Google plant angeblich Optimierungen für langsamere Hardware

Rund um die nächste Ausgabe von Googles mobilem Betriebssystem Android herrscht weiter Verwirrung.

I/O-Gerüchte falsch

So hieß es wenige Monate vor der Google I/O noch, auf der Entwicklerkonferenz würde Version 5.0 mit dem Beinamen "Key Lime Pie" vorgestellt, war kurz davor nur noch von einem Update auf 4.3 die Rede – weiter unter dem Arbeitstitel "Jelly Bean". Beides trat nicht ein und auch der in anderen Gerüchten genannte 10. Juni verstrich diesbezüglich ereignislos.

Optimierungen für ältere Hardware

Nun liefert VR-Zone als Exklusivmeldung die Information, dass Google "Key Lime Pie" Ende Oktober veröffentlichen wird. Der Grund für die längere Pause: Man will den OEMs mehr Zeit geben, sich auf die Änderungen vorzubereiten. Sony soll angeblich bereits über ein Process Design Kit verfügen.

Die ungenannten Quellen verrieten den Seitenbetreibern auch, dass Android 5.0 umfassende Optimierungen beinhalten soll. Ziel ist es offenbar, dass das System auch auf Geräten mit nur 512 MB Arbeitsspeicher zufriedenstellend läuft.

Warten auf neue Nexus-Geräte

Keine Hinweise gibt es bezüglich Googles eigener Nexus-Hardware. Auch hier erwiesen sich die Gerüchte zur vergangenen I/O, die von einem aktualisierten Nexus 4 über ein Nexus 5 bis hin zu einer neuen Generation an Nexus-Tablets reichten, als falsch.

Stattdessen wurde eine "Nexus Experience"-Edition des Samsung Galaxy S4 präsentiert, der mittlerweile auch ein HTC One gefolgt ist. Auch das Sony Xperia Z soll angeblich bald in einer Fassung mit purem Android und Updates direkt von Google erscheinen. (red, derStandard.at, 13.06.2013)

Link

VR-Zone

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Glaubt man den Quellen von VR-Zone, serviert Google Ende Oktober Kuchen.

Share if you care.