BIG-Tochter ARE kauft Hotel am Wiener Heumarkt

13. Juni 2013, 13:03
1 Posting

23 Millionen Euro schwerer Zukauf gemeinsam mit Entwickler Immovate

Die seit Jahresbeginn operativ tätige BIG-Tochter ARE Austrian Real Estate hat erstmals ein Objekt mit rein privatwirtschaftlicher Nutzung erworben: Um 23 Millionen Euro hat die ARE Development (die Projektentwicklungs-Tochter der ARE) gemeinsam mit dem Immobilienentwickler Immovate die Liegenschaft mit der Adresse Heumarkt 35-37 in Wien-Landstraße erworben. Die beiden Unternehmen halten nun jeweils 50 Prozent der Anteile an dem Objekt, wie die ARE in einer Aussendung bekanntgab.

Aktueller Mieter ist das von Accor geführte Vier-Sterne-Hotel "Am Konzerthaus Vienna by MGallery", das hier rund 400 Betten beherbergt. Die rund 100 Meter vom Schwarzenbergplatz entfernte Liegenschaft weist eine oberirdische Bestandsnutzfläche von rund 8.000 Quadratmetern auf. Das Grundstück, auf dem das Gebäude steht, ist rund 1.400 Quadratmeter groß.

Die Akquisition sei ein wichtiger erster Schritt zur Umsetzung der Unternehmensziele, sagt ARE-Geschäftsführer Hans-Peter Weiss. Wie berichtet, ist die ARE bestrebt, den Anteil der privatwirtschaftlichen Mieter in ihren Häusern mittelfristig auf 20 Prozent anzuheben (siehe "Nachlese"). (red, derStandard.at, 13.6.2013)

  • Dieses Gebäude am Wiener Heumarkt, in dem sich ein Accor-Hotel befindet, gehört nun zur Hälfte der ARE.
    foto: are

    Dieses Gebäude am Wiener Heumarkt, in dem sich ein Accor-Hotel befindet, gehört nun zur Hälfte der ARE.

Share if you care.