Kim Dotcom veröffentlicht Video von Polizei-Razzia

13. Juni 2013, 12:48
31 Postings

Kameraaufnahmen aus Dotcom-Villa zeigen Vorgehen von Einsatzkräften

Fast eineinhalb Jahre nach der Polizei-Razzia in Kim Dotcoms Villa in Neuseeland wurden nun neue Kameraaufnahmen vom Einsatz veröffentlicht. Dotcom selbst postete dazu ein Video auf YouTube, das mit Musik unterlegt ist auf humorvolle Weise zeigen soll, wie die Beamten in sein Haus eingedrungen sind. Laut Torrentfreak soll es sich um den "schwerfälligsten Polizeieinsatz handeln", der jemals gegen jemanden gerichtet war, dem Copyright-Verletzungen vorgeworfen werden.

Illegale Aktion

Am 19. Jänner 2012 gelangten Spezialeinheiten der neuseeländischen Anti-Terror-Gruppe auf das Anwesen von Dotcom, um Beweismaterial sicherzustellen, das die Vorwürfe der USA gegen Dotcom bestätigen sollten. Die Razzia wurde im Nachhinein von einem neuseeländischen Gericht als illegal eingestuft.

Beschlagnahmung von Autos

Der MegaUpload-Gründer, seine Frau und seine Kinder, als auch einige Hausangestellte waren zu diesem Zeitpunkt im Haus. Das Sicherheitspersonal von Dotcom wurde dabei in Handschellen abgeführt. Die Szenen zeigen unter anderem auch, wie die Polizei Privateigentum von Dotcom beschlagnahmt, darunter zahlreiche Autos und dass einige Polizeihunde im Spiel waren. 

Auslieferungsverfahren verschoben

Kim Dotcom konnte mittlerweile erwirken, zahlreiches Beweismaterial wieder zurück zu bekommen. Der Auslieferungsantrag der USA wurde aber immer noch nicht bearbeitet und erst vor wenigen Tagen wurde das Verfahren zum wiederholten Mal verschoben. (red, derStandard.at, 13.6.2013)

  • Szenen aus dem Video zeigen, wie die Polizei bewaffnet und mit Hunden ausgestattet das Haus betritt
    screenshot: youtube/kim dotcom

    Szenen aus dem Video zeigen, wie die Polizei bewaffnet und mit Hunden ausgestattet das Haus betritt

Share if you care.