Weitere Bestätigung für HTC One Mini

13. Juni 2013, 09:52
14 Postings

Erst wenige Details zur Hardware bekannt - soll im dritten Quartal in den Handel kommen

Erst kürzlich tauchten erste Fotos von einem Smartphone auf, bei dem es sich um eine kleinere Ausgabe des HTC One handeln sollte (der WebStandard berichtete). Nun bestätigt Engadget das Gerücht.

Neues Foto

Die Techblogger haben ein Foto erhalten, das einen Vergleich zwischen dem Spitzenmodell und der kommenden Mini-Ausgabe zeigt. Stammen soll die Aufnahme aus einer "vertrauenswürdigen Quelle".

Bislang nur wenige Details zur Hardware

Über die Hardware ist noch nicht vieles bekannt. Das One Mini verzichtet demnach auf den IR Blaster, kann also nicht als TV-Fernbedienung verwendet werden. Das Case hat nun Kunststoff-Ränder. Das spart zwar etwas Gewicht, macht das Gerät mit seinem 4,3-Zoll-Display aber größer. Auflösungsseitig dürfte das Mini wohl mit 720p aufwarten Die Kamera beherrscht Full HD-Aufnahmen, ob das Smartphone die Ultrapixel-Technologie mitbringt, weiß man aber nicht.

Vorinstalliert ist auf dem Vorserienmodell Android 4.2.2 mit der Sense-Oberfläche und der Blinkfeed-Nachrichtenzentrale. Laut der an Engadget übermittelten Benchmarkergebnisse steckt ein 1,4 Ghz-Dualcore-CPU, bei der es sich vermutlich um einen Chip der Snapdragon-400-Reihe handelt.

Für weitere Informationen gilt es nun auf zusätzliche Leaks oder offizielle Aussendungen von HTC zu warten. Es wird angenommen, dass das HTC One Mini im dritten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen wird. (red, derStandard.at, 13.06.2013)

  • Das HTC One (l.) im Vergleich mit der Mini-Variante.
    foto: engadget

    Das HTC One (l.) im Vergleich mit der Mini-Variante.

Share if you care.