Facebook führt #Hashtags ein

12. Juni 2013, 20:32
138 Postings

Neues Feature soll zeigen, welche Themen die Menschen stark beschäftigen

Facebook will die Suche nach Themen vereinfachen und lernt dafür von Twitter.  Nach dem Vorbild des Kurznachrichtendienstes  können Nutzer ab sofort ihre Texte oder Bilder mit einem sogenannten Hashtag (#) verschlagworten. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mit.  

Nutzung

Die Nutzung ist einfach: Wörter werden hinter ein Rautezeichen geschrieben und damit bei Facebook als Stichwörter markiert. Hashtags sollen aufzeigen, welche Themen die Menschen stark beschäftigen.

#Prism

Dadruch können User über die Suchleiste nach einem bestimmten Hashtag suchen, zum Beispiel #Prism, oder Beiträge direkt vom Hashtag-Feed und den Suchergebnissen heraus posten. Ergänzend kann man auf Hashtags von anderen Diensten klicken, wie zum Beispiel Instagram.

Datencenter nahe am Polarkreis

Ebenfalls am Mittwoch eröffnete Facebook sein erstes Datenzentrum außerhalb der USA. Den Standort in der schwedischen Stadt Luleaa nahe am Polarkreis wählte das Unternehmen wegen des kalten Klimas. Mit der "eisigen nordischen Luft" könnten die Server ohne großen Energieverbrauch gekühlt werden, teilte Facebook mit.  (red, 12.6. 2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Facebook-Mitbegründer Mark Zuckerberg

Share if you care.