Einheitswerte: Überwiegend Kursgewinner

12. Juni 2013, 16:50
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch sechs Kursgewinnern drei -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 5.555 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Porr Stämme mit plus 22,22 Prozent auf 110,00 Euro (zehn Aktien), SW Umwelttechnik mit plus 16,74 Prozent auf 8,99 Euro (320 Aktien) und Burgenland Holding mit plus 3,45 Prozent auf 39,00 Euro (100 Aktien).

Die größten Verlierer waren Stadlauer Malzfabrik mit minus 7,27 Prozent auf 51,00 Euro (19 Aktien), ECO Business Immobilien mit minus 1,12 Prozent auf 4,40 Euro (272 Aktien) und Miba Vorzüge mit minus 0,37 Prozent auf 258,00 Euro (115 Aktien).

Im mid market rasselten Bene um 10,71 Prozent auf 0,525 Euro nach unten (40.194 Stück). HTI büßten 2,64 Prozent auf 0,332 Euro ein (11.700 Stück) und Sanchemia verloren 1,52 Prozent auf 1,881 Euro (1.000 Stück). (APA, 12.6.2013)

Share if you care.