Protestkomitee reduziert Punkteabzug für Vienna

12. Juni 2013, 13:43
2 Postings

Döblingern werden in kommender Saison nur drei statt fünf Zählern abgezogen

Wien - Das dreiköpfige Protestkomitee der österreichischen Fußball-Bundesliga hat am Mittwoch den Punkteabzug bei Erste-Liga-Club Vienna für die kommende Saison von fünf auf drei Zähler reduziert. Damit wurde dem Protest der Wiener zumindest teilweise stattgegeben. Gleichzeitig wurde allerdings eine neue Geldstrafe von 20.000 Euro verhängt. Schon in erster Instanz war Ende April gegen die Döblinger wegen Verstoßes gegen die Lizenzbestimmungen eine Strafe von 15.000 Euro verhängt worden.

Der Punkteabzug war bei der Vienna in zweiter Instanz des Lizenzierungsverfahrens wegen Verstoßes gegen Bestimmungen (u.a. Termin-Verzüge) verhängt worden, wobei gleichzeitig die in erster Instanz verweigerte Spielgenehmigung für die Saison 2013/14 erteilt worden war. Auch wurde beschlossen, dass der Traditionsverein die Liga monatlich über die Liquidität auf dem Laufenden halten muss. (APA, 12.6.2013)

Share if you care.