USA erstmals an der Spitze

12. Juni 2013, 11:16
posten

Nach 2:0 gegen Panama Tabellenführer

Seattle - Der Wiener Andreas Herzog hat als Assistent des deutschen Teamchefs Jürgen Klinsmann mit dem Fußball-Team der USA ein Erfolgserlebnis verbucht. Die USA gewannen am Dienstag in Seattle das WM-Qualifikationsspiel gegen Panama mit 2:0 (1:0) und führen nach fünf von zehn Partien die Tabelle der CONCACAF-Zone mit zwei Punkten Vorsprung auf Costa Rica (0:0 in Mexiko) erstmals an. Es war der 21. Heimsieg der USA in der WM-Qualifikation seit 2001 in Folge.

"Wir haben das ganze Spiel kontrolliert, jeder hat seinen Job erledigt. Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung", freute sich Klinsmann. Vor 40.847 Fans dominierte seine Mannschaft, die ohne den verletzten Jermaine Jones (Gehirnerschütterung) auskommen musste, von Beginn an. Einziges Manko war die Chancenauswertung.

Boyd auf der Bank

Jozy Altidore brachte die USA nach Zuspiel des Hoffenheimers Fabian Johnson in Führung (35.), es war sein drittes Tor im dritten Match in Folge. Eddie Johnson sorgte mit dem 2:0 (53.) nach weitem Zuspiel von Geoff Cameron für die Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber, bei denen der Rapidler Terence Boyd auf der Bank saß. Nächster US-Gegner ist am 18. Juni in Sandy/Utah Honduras, das am Dienstag Jamaika 2:0 besiegte. (APA, 12.6.2013)

Share if you care.