Spurs dominieren drittes Finalspiel nach Belieben

12. Juni 2013, 09:46
63 Postings

Miami hatte in Texas nicht viel zu bestellen

San Antonio (Texas) - Die San Antonio Spurs haben in der "Best of seven"-Finalserie der nordamerikanischen Basketball-Liga (NBA) mit einem eindrucksvollen 113:77-Heimsieg über Miami Heat wieder vorgelegt und führen nun 2:1.

Während der Meister aus Florida das dritte Finalspiel am Dienstagabend bis zur Halbzeit (50:44) offen halten konnte, dominierten die Texaner danach vor 18.800 Zuschauern nach Belieben. Spiel vier steigt am Donnerstag ebenfalls im AT&T Center.

Danny Green und Gary Neal waren mit 27 und 24 Punkten die herausragenden Akteure der Gastgeber, die allein das letzte Viertel 35:14 für sich entschieden. Während in Miamis Startruppe weder LeBron James (15) noch Dwayne Wade (16) überzeugen konnte, stellten die Spurs mit 16 Drei-Punkt-Würfen einen neuen Rekord im NBA-Finale auf. (APA, 12.6.2013)

Share if you care.