Ibrahimovic-Doppelpack gegen die Färinger

11. Juni 2013, 21:26
175 Postings

Schwedischer Ausnahmestürmer fixiert mühevollen Sieg - Dänemark muss sich Brasilien aufzeichnen

Solna - Schweden hat in der WM-Qualifikation zu Österreich aufgeschlossen. Vier Tage nach dem 1:2 in Wien feierten die Skandinavier am Dienstag einen 2:0-(1:0)-Favoritensieg gegen die Färöer. Durch den erwarteten Erfolg schloss Schweden in Gruppe C zu den zweitplatzierten Österreichern und Irland auf. Alle drei Teams halten nun bei elf Zählern. Deutschland führt die Tabelle mit fünf Zählern Vorsprung auf das Trio ungefährdet an.

Beide Treffer in Solna erzielte Schwedens Kapitän Zlatan Ibrahimovic. Der Superstar von Paris St. Germain war zunächst in der 35. Minute per Volley aus kurzer Distanz zur Stelle. Aus einem an ihm selbst begangenen Foul im Strafraum besorgte er mit seinem 41. Teamtor per Elfmeter (82.) dann den Endstand. Da hatte Schweden nach einer Roten Karte für Verteidiger Andreas Granqvist (79.) nur noch zehn Spieler auf dem Feld.

Für Schweden geht es im Rennen um ein Ticket für Brasilien 2014 nun am 6. September auswärts gegen Irland weiter. Österreich ist am selben Tag bekanntlich in München gegen Deutschland im Einsatz. 

Dänische Blamage

Dänemark hat sich mit einer blamablen Vorstellung wohl endgültig aus dem Rennen für die WM in Brasilien verabschiedet. Die Skandinavier verloren am Dienstag in Kopenhagen gegen Armenien 0:4 und liegen in Gruppe B mit sechs Punkten weiter acht Zähler hinter Spitzenreiter Italien. Yura Movsisyan (1., 59.), Aras Özbiliz (19.) und Henrik Mkhitaryan (82.) trafen für den Außenseiter, der den EM-Starter von 2012 sogar vom vierten Tabellenplatz verdrängte. 

Finnen verpassen Anschluss

Finnland führte dank eines Treffers von Schalke-Stürmer Teemu Pukki (24.) in Weißrussland zwar lange, Dimitri Werchowzow glich fünf Minuten vor dem Ende aber noch für die Gastgeber aus. Bei einem Sieg wären die Finnen in der Qualifikationsgruppe I wieder auf zwei Punkte an den Tabellenzweiten Frankreich herangekommen, so bleibt der Abstand bei vier Zählern. (APA, 11.6.2013)

WM-Qualifikation, Dienstag

Gruppe C:

Schweden - Färöer 2:0 (1:0)
Solna, Friends Arena

Tore: Ibrahimovic (35., 82./Elfmeter). Rote Karte: Granqvist (79./Schweden)

Gruppe B:

Dänemark - Armenien 0:4 (0:2)
Kopenhagen

Tore: Movsisyan (1., 59.), Özbiliz (19.), Mkhitaryan (82.)

Gruppe I:

Weißrussland - Finnland 1:1 (0:1)
Gomel

Tore: Werchowzow (85.) bzw. Pukki (24.)

  • Zlatan Ibrahimovic zeigte gegen die Färöer wieder seine Klasse.
    foto: epa/anders wiklund

    Zlatan Ibrahimovic zeigte gegen die Färöer wieder seine Klasse.

Share if you care.