Intendanten der Opernhäuser fordern Budgetrevision

11. Juni 2013, 18:07
posten

Treffen mit Premier Letta gewünscht

Rom - Namhafte Intendanten italienischer Opernhäuser protestieren gegen die Einschnitte der Regierung und fordern ein Treffen mit dem Kabinett von Premier Enrico Letta. Ziel ist eine Revision der Regelungen, mit denen die Ausgaben der Opernhäuser beschnitten werden, berichteten italienische Medien.

Unter anderem gefordert werden Garantien in Bezug auf die Finanzierungen angesichts der dreijährigen Vorplanung von Produktionen sowie Gesetze, die Privatinvestitionen über Steuerentlastungen fördern könnten. (APA, red,  DER STANDARD, 12.6.2013)
 

Share if you care.