Abdel-Samad nach Drohungen untergetaucht

11. Juni 2013, 17:52
10 Postings

Autor nach Vortrag mit Fatwa belegt

München - Der deutsch-ägyptische Autor Hamed Abdel-Samad ist nach Todesdrohungen gegen ihn abgetaucht. Der Publizist wurde nach einem  Vortrag in Kairo in der vergangenen Woche mit der sogenannten Fatwa belegt, radikale Islamisten riefen zu seiner Ermordung auf.

"Hamed Abdel-Samad nimmt den Mordaufruf ernst und ist derzeit untergetaucht", teilte sein Verlag Droemer Knaur in München mit und sagte dem Autor, der sich in Büchern wie "Der Untergang der islamischen Welt" und "Krieg oder Frieden: Die arabische Revolution und die Zukunft des Westens" kritisch mit dem Islam auseinandersetzte, jede Unterstützung zu.

Abdel-Samad hielt seinen Vortrag auf Einladung der Bewegung der "Säkularen", die nach der Fatwa Anzeige gegen Assem Abdel Maged von der Gruppe Al-Gamaa Al-Islamiya sowie den Salafisten Mahmoud Shaaban erstattet haben. Abdel-Samad selbst geht davon aus, dass die Hetzkampagne gegen ihn dem Umfeld von Staatspräsident Mursi entspringt. (APA, red, DER STANDARD, 12.6.2013)

Share if you care.