"Game of Thrones": Staffelfinale bricht Bittorrent-Rekorde

11. Juni 2013, 12:11
400 Postings

Mehr als eine Millionen Downloads in 24 Stunden - 170.000 Leute teilen die Episode

Ob es den großen TV-Studios recht ist oder nicht: Längst haben sich Serien zu globalen Events entwickelt. Neue Episoden werden in sozialen Netzwerken analysiert und kommentiert, und das unabhängig vom Standort der Betreffenden.

Problematik

Aus Marketingsicht eigentlich ein durchaus erfreulicher Umstand für die Industrie, gäbe es da nicht ein grundlegendes Problem: Bisher hat man es nicht geschafft dieser Realität adäquate Angebot entgegen zu stellen. Auf legalem Weg sind neue Episoden aktueller Serien außerhalb der USA nur in den seltensten Fällen zeitnah zu bekommen.

Rekord

Also sucht sich die Community ihre eigenen Wege, in welchem Ausmaß dies mittlerweile passiert, verdeutlicht ein aktueller Artikel von Torrentfreak: So hat das Finale der dritten Staffel von "Game of Thrones" einen neuen Download-Rekord aufgestellt.

Zahlen

Innerhalb von etwas mehr als 24 Stunden wurde die Episode mehr als eine Million mal heruntergeladen. Allein die populärste Release wurde am Höhepunkt von 171.572 Personen gleichzeitig geteilt. WIe auch in der Vergangenheit kommen die Downloads vor allem aus anderen englischsprachigen Ländern, etwa Australien, Kanada und Großbritannien. (apo, derStandard.at, 11.6.2013)

  • Game-of-Thrones-Sympathieträger Joffrey Baratheon.
    foto: hbo

    Game-of-Thrones-Sympathieträger Joffrey Baratheon.

Share if you care.