Harter Kollisionskurs

10. Juni 2013, 18:44
posten

In Viola Rohners Stück "Perfekt", vom Westbahntheater uraufgeführt, werden fundamentale ethische Fragen aufgeworfen.

Innsbruck - Perfekt muss er sein, der bevorstehende Weihnachtsabend. Gnadenlos perfekt, geht es nach den Vorstellungen Doras (Eleonore Bürcher). Allein die Größe der Weihnachtsgans sprengt bereits jedes Maß. Ein Bräter in Form einer Babybadewanne erweist sich als zu klein dimensioniert. Perfekt sollten dann auch die Gäste sein, die man um sich scharen will. Die Töchter - sie wurden adoptiert - sind dafür nur bedingt tauglich. Alexa (Elena-Maria Knapp) wird nicht nur ein psychischer Knacks nachgesagt, sondern sie ist auch peinlicherweise mit dem behinderten Victor (Edwin Hochmuth) liiert. Sie beide sind gekommen, Victor wird jedoch geflissentlich übergangen. Nicht gekommen sind Tina und ihr alkoholkranker Mann. Auf ihn wollte man auch gern verzichten, hat er doch beim letzten Mal auf das Sofa gekotzt. Und Enkel Benny (Hanno Waldner) ist zwar da, er fährt aber einen harten Kollisionskurs und bereitet in der Garage eine böse Überraschung vor. Um die brüchige Fassade zu übertünchen, wurde stattdessen Neffe Thomas (Konrad Hochgruber) geladen. Er ist Akademiker mit Karriereaussichten und kann eine umgängliche Freundin (Anna Markt) vorweisen.

In Perfekt, dem preisgekrönten Stück der Schweizer Autorin Viola Rohner, das im Innsbrucker Westbahntheater zur Uraufführung kam, wähnt man sich anfänglich in einer flockigen Komödie. Doch unbeschwerte Heiterkeit will und will sich nicht einstellen. Gegen Ende stellt sich heraus, hier werden fundamentale ethische Fragen aufgeworfen. Fabian Kametz inszenierte den trotz einiger Längen durchaus sehenswerten Abend. Lobend erwähnt sei auch die Ausstattung von Renée Stieger-Reuter. In der Farbgebung der Kostüme verlässt sie sich ganz auf Pastelltöne. (Dorothea Nikolussi-Salzer, DER STANDARD, 11.6.2013)

Bis 16. Juni, Wiederaufnahme im Herbst

  • Ein Weihnachtsabend mit perfekter Gans und weniger perfekten Gästen (von links): Konrad Hochgruber, Susan La Dez, Anna Markt und Eleonore Bürcher.
    foto: christoph tauber

    Ein Weihnachtsabend mit perfekter Gans und weniger perfekten Gästen (von links): Konrad Hochgruber, Susan La Dez, Anna Markt und Eleonore Bürcher.

Share if you care.