50 Jahre Frauen im Weltall

10. Juni 2013, 14:40
9 Postings

Raumfahrerinnen bei Podiumsdiskussion Donnerstagabend in Wien - darunter auch Walentina Tereschkowa, die erste Frau im Weltraum

Wien - Am 16. Juni vor 50 Jahren flog die Russin Walentina Tereschkowa als erste Frau ins Weltall. Sie wird dieses Jubiläum am Donnerstag (13. Juni) in Wien feiern und gemeinsam mit Raumfahrerinnen aus den USA, Japan, China, Kanada und Großbritannien an einer öffentlichen Podiumsdiskussion im Naturhistorischen Museum (NHM) teilnehmen. Organisiert wird die Veranstaltung vom in Wien ansässigen UN-Büro für Weltraumangelegenheiten (UNOOSA), das zu dem Anlass im Vienna International Centre (VIC) eine Weltraum-Ausstellung zeigt.

Frauen im Weltraum

Die 1937 geborene Tereschkowa startete am 16. Juni 1963 mit einem Wostok-Raumschiff ins All und blieb fast drei Tage im Weltraum. Die nächste Frau war - allerdings erst 1982 - ihre Landsfrau Swetlana Sawizkaja, die im Juli 1984 als erste Frau einen Weltraumausstieg unternahm. Dritte Frau im Weltraum und erste Amerikanerin im All war 1983 die Astrophysikerin Sally Ride.

Bislang gab es knapp 60 Raumfahrerinnen. Etwa jeder zehnte Weltraumbesucher ist heutzutage eine Frau, erklärte der Weltraumexperte Eugen Reichl vom mitveranstaltenden Raumfahrt-Verein "Der Orion". Frauen hätten weder einen geschlechtsspezifischen Vor- oder Nachteil, auch wenn Letzteres in den Anfangszeiten der Raumfahrt immer wieder behauptet wurde.

Podiumsdiskussion und Weltraum-Ausstellung

Bei der Podiumsdiskussion im NHM werden neben Tereschkowa auch die US-amerikanische Raumfahrerin Janet L. Kavandi, die kanadische Astronautin Roberta Bondar, die erste Japanerin im Weltall, Chiaki Mukai, die erste Europäerin im All, Helen Sharman aus Großbritannien, und mit Liu Yang auch die erste Taikonautin teilnehmen.

Im VIC findet von 12. bis 21. Juni eine Weltraum-Ausstellung zum Thema "50 Jahre Frauen im Weltall" mit geführten "Weltraum-Touren" statt. Die Vereinten Nationen geben zum Jubiläum "50 Jahre Frauen im All" auch eine Sonderbriefmarke heraus. (APA/red, derStandard.at, 10.6.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Walentina Tereschkowa flog als erste Frau ins Weltall (Archivbilder vom Juni 1963 und vom März 2007).

Share if you care.