"Bild"-Journalist wird Sprecher von Peer Steinbrück

10. Juni 2013, 12:09
1 Posting

Drei Monate vor der deutschen Bundestagswahl

Gut drei Monate vor der deutschen Bundestagswahl zieht SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück personelle Konsequenzen aus seinem schleppend verlaufenden Wahlkampf. Steinbrück trennte sich am Montag von seinem Pressesprecher Michael Donnermeyer. Diese Schlüsselposition wird der langjährige "Bild"-Journalist Rolf Kleine übernehmen, wie der Nachrichtenagentur Reuters aus der SPD-Führung bestätigt wurde.

Donnermeyer war für einige Kommunikationspannen verantwortlich gemacht worden. Er selbst hatte es als Fehler eingeräumt, dass er aus einem Interview Steinbrücks am Jahresanfang dessen Kritik am zu geringen Kanzlergehalt nicht gestrichen hatte. In der SPD hieß es, die Neubesetzung des Sprecherpostens sei ein Signal, dass Steinbrück nach der Komplettierung seines Schattenkabinetts auf Angriff schalte. (APA, 10.6.2013)

Share if you care.