"Call of Duty: Ghosts": Die Hunde und Fische des Next-Gen-Kriegspiels

Video10. Juni 2013, 03:50
34 Postings

Erste Gameplay-Videos des Shooters zeigen Neuerungen auf

Activision hat im Vorfeld der Videospielmesse E3 die ersten Spielszenen von "Call of Duty: Ghosts" demonstriert. Die Entwickler des Kriegspiels für PC, PS3, Xbox 360 und die Next-Gen-Plattformen PS4 und Xbox One gehen in zwei neuen Trailern auf zwei Neuerungen der Serie ein. 

(Video: Hundeeinsatz in "Call of Duty: Ghosts")

Riley und Nemo

Spieler werden einen Militärhund namens Riley strategisch einsetzen können. Ob man seinen vierbeinigen Gefährten auf Kommando Bellen lassen kann, ist noch nicht bekannt. Eine zweite Neuerung sind Schwimm- und Tauchmissionen - hierfür generierte Activision eine eigene Fisch-KI, um das Verhalten der Unterwassertiere glaubhaft simulieren zu können. "Call of Duty: Ghosts" wird am 5. November erscheinen. (zw aus Los Angeles, derStandard.at, 10.6.2013)

(Video: Taucheinsatz in "Call of Duty: Ghosts") 

  • Tauchen in "Call of Duty: Ghosts"
    foto: activision

    Tauchen in "Call of Duty: Ghosts"

Share if you care.