Twitter kooperiert mit Werbekonzern WPP

7. Juni 2013, 11:14
1 Posting

Daten aus sozialem Netzwerk sollen für Kampagnengenutzt werden

London - Der Kurzbotschaftendienst Twitter lässt den britischen Werbekonzern WPP künftig seine Daten nutzen. Beide Unternehmen teilten am Donnerstag den Abschluss einer "strategischen Partnerschaft" mit. WPP will die Daten nach eigenen Angaben auswerten, "um effektivere Werbekampagnen zu organisieren, Zielgruppen besser zu erreichen und Kunden einen besseren Überblick in Echtzeit zu verschaffen".

Die Bedeutung von Twitter wachse weiter, erklärte WPP-Chef Martin Sorrell. Dies gelte nicht nur für die Funktion des Dienstes als soziales Netzwerk. Vielmehr gewinne Twitter auch an Bedeutung als "Echtzeit-Fenster zu den Einstellungen und zum Verhalten von Verbrauchern".

Twitter-Chef Dick Costolo lobte die "Weltklasse-Fähigkeiten" von WPP. Die Zusammenarbeit bringe Vorteile bei der Analyse, der Zielgruppenorienterung und der Kreativität, erklärte er. (APA, 7.6.2013)

Share if you care.