Blackhawks vor Einzug ins Finale

7. Juni 2013, 10:30
9 Postings

3:2-Sieg bei den Los Angeles Kings - Chicago fehlt ein Sieg

Die Chicago Blackhawks stehen in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL dicht vor dem Einzug ins Stanley-Cup-Finale. Der vierfache Champion siegte am Donnerstag bei Titelverteidiger Los Angeles Kings mit 3:2 und ging in der "best of seven"-Serie" mit 3:1 in Führung. Für die Kings war es die erste Heimniederlage im heurigen Play-off nach 15 Siegen.

Chicago kann daher am Samstag vor heimischer Kulisse den Einzug ins Endspiel perfekt machen. Dort warten voraussichtlich die Boston Bruins. Die Bruins führen in der Finalserie der Eastern Conference gegen die Pittsburgh Penguins mit 3:0.

In Los Angeles waren die Kings durch Slawa Wojnow (4.) und Dustin Penner (23.) zweimal in Führung gegangen, die Gäste antworteten jeweils durch Bryan Bickell (14.) und Patrick Kane (39.) mit dem Ausgleich. In der 42. Minute erzielte Marian Hossa den Siegtreffer und beendete damit die Erfolgsserie der Kings im heimischen Staples Center. Damit sind die Chancen des Teams aus LA nur noch gering, als erste Mannschaft seit den Detroit Red Wings 1998 den NHL-Titel erfolgreich zu verteidigen. (APA, 7.6.2013)

NHL-Ergebnis von Donnerstag - Finale Western Conference (best of seven): Los Angeles Kings - Chicago Blackhawks 2:3 - Stand in der Serie: 1:3

Share if you care.