Donaukanaltreiben in Wien fast wie geplant

7. Juni 2013, 09:37
2 Postings

Dreitägiger Konzertreigen ohne Bootstaxis, aber mit den Sofa Surfers, Luise Pop und Heinz aus Wien

Wien - Kein Opfer der Wassermassen wird das ab Freitag stattfindende Wiener Donaukanaltreiben werden: Das dreitägige Festival zwischen Spittelau und Franzensbrücke soll wie geplant stattfinden, erklärten die Veranstalter am Donnerstag. Für den Fall weiteren Regens gebe es überdachte Bühnen.

Verzichten wird man lediglich auf die Bootstaxis zwischen den Locations, die Auftritte unter anderem von Sofa Surfers, Luise Pop und Heinz aus Wien sind nicht gefährdet. Die siebente Auflage des Festivals lockt bei freiem Eintritt auch mit James Hersey, Keiner mag Faustmann und Deliman, Dirk Stermann soll aus seinem neuen Roman "Stoß im Himmel" lesen.

Zusätzlich gibt es eine Fashionshow der Modeschule Michelbeuer, abgerundet werden die drei Abende mit DJ-Sets und Filmvorführungen im Rahmen des "Canal Grande" in der BAWAG P.S.K. Contemporary, die innerstädtische Flüsse in den Fokus rücken. (APA, 6.6.2013)

Share if you care.