Maria Lassnig und ihr Goldener Löwe

Ansichtssache6. Juni 2013, 19:16
7 Postings
foto: sepp dreissinger

Vergangenen Samstag wurde Maria Lassnig auf der Biennale von Venedig mit dem Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Sie sei überwältigt, ließ die 93-jährige Malerin ausrichten, könne den Preis aber nicht selbst entgegennehmen: "Ich bin einfach zu schwach."

Nun wurde ihr der Löwe in Wien von Kulturministerin Claudia Schmied und Joanneums-Intendant Peter Pakesch überbracht. (red, DER STANDARD, 7.6.2013)

Siehe dazu:
"Die Seele ist immer da"
Maria Lassnig im Interview.

Share if you care.