"Flying": Startup bringt neue App für Flugreisende

6. Juni 2013, 13:53
5 Postings

Anwendung für Vielreisende mit Spaß-Faktor: Informationen einholen, fliegen und Stempel sammeln

Ein in Dänemark gegründetes Startup mit österreichischer Beteiligung hat die Beta-Version einer neuen App gelauncht, die auf neuartige Art und Weise Informationen für Flugreisende liefert. Die Idee dazu ist am Kopenhagener Institut für Interaktionsdesign entstanden. "Flying" soll dem Startup zufolge wieder etwas "Eleganz und Elan" für Flugreisende bieten.

Genaue Fluginformationen

Die Daten, die für die App verwendet werden, stammen dabei von OAG Aviation, einem Unternehmen für Fluginformationen, Analysen und Prognosen für den Flugverkehr. Die Anwendung ermöglicht die Verwaltung von gebuchten Flügen und informiert über Abflug- und Landedaten, Verspätungen, Terminals und Gate Nummern. Die App ist kostenlos und vorerst nur für iOS-User verfügbar. Wer bei Verspätungen oder anderen Änderungen informiert werden möchte, kann sich mit Push-Notifications informieren lassen – diese sind allerdings kostenpflichtig.

Flying - an iPhone app for all your air travel from Flying on Vimeo.

Digitale Reisepass-Stempel

Ein kleiner Gamification-Faktor wurde ebenfalls in die App eingebaut: Wie auch bei Foursquare und anderen Location-Services, bekommen User von Flying virtuelle Stempel, wie sie früher bei Reisepässen üblich waren. Dabei hat das Startup echte Stempel produziert und diese dann eingescannt. Das Making Of dazu ist auf Vimeo zu sehen.

Leaderboard inklusive

In der App selbst können sich User entweder über eine E-Mail-Adresse oder mittels Facebook und Twitter anmelden. Durch die soziale Komponente können User auch die Flüge ihrer Freunde ansehen, diese teilen und in einem eigenen Leaderboard einsehen, wer von den Freunden ein Globetrotter ist. Wünschenswert wäre eventuell noch ein Feature wie es von MyAirStatus bekannt ist: Freunde und Familie bei der Landung über ebendiese automatisiert informieren. 

Kurzer Test

In einem kurzen WebStandard-Test konnte die App aber überzeugen. Vor allem der Stempel-Sammel-Faktor macht Spaß. Die Informationen sind sehr genau und liefern auch Flugzeugtyp, eine Karte, Zeitverschiebung und Flugdauer. Wer also Buch über seine Flüge führen möchte, wird an dem netten Interface durchaus Gefallen finden. Die Notification-Packages, in der App als "Update-Package" bezeichnet, kosten je nach Anzahl von Flügen zwischen 1,79 Euro und 17,99 Euro. (iw, derStandard.at, 6.6.2013)

  • "Flying" liefert Informationen über Flüge und lässt User Stempel sammeln
 
    screenshot: vimeo/flying

    "Flying" liefert Informationen über Flüge und lässt User Stempel sammeln

     

  • Das Interface ist relativ einfach und intuitiv gestaltet und lässt keine Fragen offen
    screenshot: derstandard.at/wisniewska

    Das Interface ist relativ einfach und intuitiv gestaltet und lässt keine Fragen offen

    Share if you care.