Take me to the River

Ansichtssache6. Juni 2013, 14:07
16 Postings

Von "Sightrunning" spricht man, wenn Läuferinnen und Läufer in einer fremden Stadt die Sehenswürdigkeiten abjoggen - mit Stadtplan in der Hand oder in geführten Gruppen. Ein bisserl was zu sehen gibt es aber auch für Wiener in Wien: Die kleine Inselrunde präsentiert sich derzeit ein wenig anders als sonst

Bild 1 von 10
foto: thomas rottenberg

Start ist auf der Reichsbrücke. Und zum ersten Mal (seit dem letzten Hochwasser) wird klar, wieso das sonst stehende Badegewässer "Gerinne" heißt.

weiter ›
Share if you care.