Die Wirklichkeit ist banaler

5. Juni 2013, 18:14
13 Postings

In der Doku ging es viel um Zucht und Ordnung, was Väteridentitäten offenbar nachhaltig prägt

Recht frei von der Leber weg plauderten die Väter in der "Kreuz-und-quer"- Doku "Oh mein Papa" von Elisabeth Krimbacher und Thomas Grusch. Seine zwei Buben seien wild, da helfe manchmal eben kein Reden, da müsse man "anfassen". Gewalt - in gewisser Weise, ja, aber sonst gäbe es keine Ruhe, erzählte einer der Porträtierten, von der Richtigkeit seines Tuns grundüberzeugt. Überhaupt ging es viel um Zucht und Ordnung, was Väteridentitäten offenbar nachhaltig prägt.

Zu sehen waren enge Räume, die das Elternhaus seinem Nachwuchs überlässt, selbst wenn sie von den Vätern als weit gedacht sind. "Zach" findet da die Tochter das Landidyll, das der Erziehungsberechtigte dem Nachwuchs in bester Absicht bietet. Anderswo wurden beim gemeinsamen Essen Wissensfragen gestellt und brav beantwortet. Die Väter kochten, spielten Lego, bauten Baumhäuser, und insgesamt kam das Bild einer Vaterschaft auf, die sich mit einem engmaschigen Wertekonzept in die Erziehung einbringt, zum Teil aber in der Theorie stecken bleibt: Ziel von Erziehung sei es, eine Vertrauensbasis herzustellen, sagte der Unautoritärste von allen. Mit Einschränkungen, denn: "Die tägliche Wirklichkeit ist banaler." Ein seltener Moment kritischer Selbstreflexion, meist wurde vermittelt, wie unhinterfragbar richtig der eigene Erziehungsstil sei. Als Söhnen ging es mit dieser Gewissheit nicht allen gleich gut.

Wie die Kinder die vermittelten Werte weitertragen, war schön herausgearbeitet: "Mir ist es lieber, wenn sie zu Hause bleibt und Essen vorbereitet", sprudelte der Wildfang. Vom Vater könne man sich das Traktorfahren abschauen, sagte der Bauernbub. Mehr kann und soll man nicht verlangen. (Doris Priesching, DER STANDARD, 6.6.2013)

  • "Oh mein Papa". Doku in "Kreuz und quer".
    foto: orf/neue sentimental film

    "Oh mein Papa". Doku in "Kreuz und quer".

  • Artikelbild
    foto: orf/neue sentimental film
Share if you care.