Pet-Expo ohne Tierstress in der Wiener Stadthalle

5. Juni 2013, 17:01
11 Postings

Die Haustiermesse findet am Wochenende statt

Wien – Eine "faire Messe ohne Stress und Gitter", versprechen die Veranstalter der ersten großen "Pet-Expo", die von 7. bis 9. Juni in der Wiener Stadthalle stattfindet. Denn bei dieser Veranstaltung können die Besucher bei über 100 Ausstellern so ziemlich alles über Haustiere erfahren – aber diejenigen, um die es geht, werden nicht dem Trubel ausgesetzt: Bei der "Pet-Expo" wird es keine lebenden Tiere geben.

Dafür aber jede Men­ge Informationen über tiergerechte Einrichtungen und Utensilien für Haustiere, einen "Heimtierparcours", bei dem die Besucher zum "Pet-Expert" werden können, Hundekeksebacken, Buchpräsentationen, ein umfangreiches Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene.

Ergänzend dazu richtet Vier Pfoten eine mobile Tierklinik und eine Welpenhandelmeldestelle ein. Und auch für kleine Wildtiere wird es beispielsweise Insektenhotels und "Schmetterlingstankstellen" im Eigenbau geben.

Am Samstag wird um 21 Uhr überdies eine Fledermauswanderung im Vogelweidpark angeboten. Samstag und Sonntag startet um 10 Uhr eine Vogelstimmenführung ebenfalls in den Vogelweidpark – bei der die Besu­-
cher die charakteristischen Gesänge etwa von Amsel oder Hausrotschwanz kennenlernen.

Der erste Tag der Pet-Expo ist übrigens der Jugend gewidmet: Am Freitag ist für Schulklassen der Eintritt frei. Eine Vollpreiskarte kostet  ac 8,–, ermäßigt 7,–, Kinder 4,–. (frei/DER STANDARD, 5.6.2013)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Solche Bilder wird es von der Wiener Pet-Expo nicht geben: Haustiere werden nicht ausgestellt.

Share if you care.