Bundesländer-Betriebsräte nehmen ORF-Landesstudios in Schutz

5. Juni 2013, 16:04
9 Postings

Gibt keine "aufgeblähten Apparate" in den Landesstudios

Die Betriebsräte der ORF-Landesstudios wehren sich in einem offenen Brief gegen Kritik, in den Bundesländerstudios gäbe es aufgeblähte Apparate mit hohem Sparpotenzial.

In den Landesstudios seien wie in anderen ORF-Abteilungen in den vergangenen Jahren zwanzig Prozent des Personals abgebaut worden. Von der Leistung der Landesstudios konnten sich die Österreicher vor allem in den vergangenen Tagen wieder einmal überzeugen, in denen unermüdlich aus den Hochwasserregionen berichtet wurde.

Verteidigung

"Die hochzufriedenen ORF-Kunden würden sich schön bedanken, wenn 'abgespeckte Regionalbüros' nur noch ein paar 'bewegte Bilder' nach Wien zur Verarbeitung schicken würden", sind die Betriebsratsvorsitzenden der Landesstudios überzeugt. "Aufgeblähte Apparate" gebe es in den Landesstudios jedenfalls nicht. (APA, 5.6.2013)

Share if you care.