Springer Science will noch vor der Sommerpause an die Börse

5. Juni 2013, 11:23
posten

Wissenschaftsverlag plant Kapitalerhöhung - Neue Aktien um 760 Mio. Euro

Der Wissenschaftsverlag Springer Science+ Media strebt noch vor der Sommerpause an die Börse. Es sollen neue Aktien im Volumen von ungefähr 760 Millionen Euro im Zuge einer Kapitalerhöhung ausgegeben werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Die Aktien sollen in Deutschland und Luxemburg privaten und institutionellen Anlegern angeboten werden, außerhalb dieser Länder seien Privatplatzierungen für institutionelle Anleger geplant. Die Banken Goldman Sachs und JPMorgan begleiten den Börsengang. Springer Science will mit den Einnahmen seine Schulden weiter abbauen.

Weltweit zweitgrößter Wissenschaftsverlag

Springer Science + Business Media ist der weltweit zweitgrößte Wissenschaftsverlag und ist in den Händen der schwedischen Finanzinvestors EQT und des singapurischen Staatsfonds GIC. (APA, 5.6.2013)

Share if you care.