Pkw auf A2 bei Laxenburg ausgebrannt: Lenker tot

5. Juni 2013, 10:37
40 Postings

Fahrzeug geriet aus unbekannter Ursache in Brand - 33-Jähriger konnte nur noch tot geborgen werden

Mödling - Ein 33-jähriger Lenker ist auf der Südautobahn (A2) bei Laxenburg in seinem brennenden Fahrzeug gestorben, teilte die Feuerwehr Mödling in einer Aussendung am Mittwoch mit. Der Volvo mit polnischem Kennzeichen war gegen 4.38 Uhr aus vorerst unbekannter Ursache in Fahrtrichtung Wien auf Höhe des Industriezentrums NÖ-Süd in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug in Flammen. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, hieß es.

Mit einem Atemschutztrupp wurde der Fahrzeugbrand binnen Kurzem gelöscht. Zur Bergung des Toten mussten die Feuerwehrmänner zwei Türen mithilfe eines hydraulischen Rettungsgeräts entfernen. Der Einsatz dauerte insgesamt rund zwei Stunden. Sieben Fahrzeuge und 43 Kräfte waren laut Feuerwehr daran beteiligt. (APA, 5.6.2013)

  • Das Fahrzeug brannte völlig aus.
    foto: lukas derkits/pressestelle bfk-mödling

    Das Fahrzeug brannte völlig aus.

Share if you care.