Schweres Erdbeben vor Salomonen im Pazifik

5. Juni 2013, 08:04
posten

Seismologen erwarteten keinen Tsunami

Honiara/Sydney - Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat am Mittwoch den Pazifikstaat der Salomonen erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag rund 89 Kilometer südlich der Stadt Lata, wie die US-Erdbebenwarte berichtete. Dort waren im Februar nach einem Erdbeben der Stärke 8,0 mindestens zehn Menschen bei einem Tsunami ums Leben gekommen. Diesmal gab es zunächst aber keine Tsunami-Warnung.

Die australische Erdbebenwarte gab die Stärke des Bebens mit 6,6 an. Sie ging jedoch ebenfalls nicht von einer Flutwelle aus. Der Inselstaat der Salomonen liegt östlich von Papua-Neuguinea auf dem sogenannten pazifischen Feuerring, auf dem es regelmäßig zu Erdbeben kommt. Im Jahr 2007 waren auf den Salomonen nach einem Erdbeben der Stärke 8,0 bei einem Tsunami 52 Menschen ums Leben gekommen. (APA, 5.6.2013)

Share if you care.