Tatar verlässt Vienna

4. Juni 2013, 19:42
70 Postings

Trennung in beiderseitigem Einvernehmen

Wien - Der First Vienna FC 1894 und Alfred Tatar gehen künftig getrennte Wege. Der 49-Jährige wird in der kommenden Saison nicht mehr auf der Hohen Warte tätig sein. Darauf einigten sich Vienna-Präsident Herbert Dvoracek und Tatar am Dienstag abends. Die Trennung erfolgt in beiderseitigem Einvernehmen und "im Guten".

Tatar folgte im Spätsommer 2010 auf Frenkie Schinkels und bestritt mit den Döblingern 105 Pflichtspiele als Coach. Nach überstandener Relegation 2011 gegen den SC/ESV Parndorf, wurde in der folgenden Saison Platz acht erreicht. In der abgelaufenen Saison 2012/13 konnte der Klassenerhalt schon frühzeitig fixiert werden, Tartar führte ein völlig neu zusammengewürfeltes Team nach einem denkbar zähen Start wieder ein Stück weiter nach oben. Am Ende beendete die Vienna die Saison nach einem grandiosen Frühjahr punktegleich mit dem Tabellensechsten Horn auf Rang sieben.

Die Entscheidung, wer Tatar nachfolgen soll, wird in den kommenden Tagen erwartet. (red, derStandard.at, 4.6.2013)

Share if you care.