U21 im Finale des Lobanowsky-Cups

4. Juni 2013, 19:12
13 Postings

Nach 3:0 gegen Tschechien folgt Duell mit Gastgeber Ukraine um Turniersieg

Kiew - Österreichs U21-Nationalteam hat zum Auftakt des Lobanowsky-Cups in Kiew gegen Tschechien mit 3:0 gewonnen. Die Mannschaft von Teamchef Werner Gregoritsch qualifizierte sich damit für das Finale, in dem am Mittwoch (17.30 Uhr MEZ) Gastgeber Ukraine wartet. Die Osteuropäer setzten sich in ihrem Spiel gegen Slowenien mit 2:1 durch.

Toni Vastic (22.) und Simon Piesinger (41.) brachte die ÖFB-Auswahl bis zum Pause mit 2:0 voran, ehe der eingewechselte Robert Zulj (70.) schließlich für die Entscheidung sorgte. "Unser erklärtes Ziel ist es, dieses stark besetzte Turnier zu gewinnen. Mit viel Disziplin und Kampfgeist sind wir diesem Vorhaben einen Schritt näher gekommen", meinte Gregoritsch. (APA, 4.6.2013)

Ergebnis eines freundschaftlichen U21-Länderspiels vom Dienstag - Lobanowsky-Cup in Kiew:

Österreich - Tschechien 3:0 (2:0). Tore: Vastic (22.), Piesinger (41.), Zulj (70.)

Österreich: Riegler - Ziegl, Janeczek (82. Neuhold), Hinteregger, Schilling - Piesinger (58. Djuricin), Offenbacher (82. Ritzmaier) - Stöger (82. Spiridonovic), Holzhauser (58. Spendlhofer), F. Kainz - Vastic (46. Zulj)

Share if you care.