ARAIG: Force-Feedback-Anzug macht Games spürbar

Video4. Juni 2013, 10:26
46 Postings

Hersteller sucht über Kickstarter Unterstützung von Spielern

Geht es nach den Gründern des US-Start-ups ARAIG (As Real As It Gets) sollen Explosionen, Unfälle, Schusswunden oder Bodychecks in Videospielen künftig in echt spürbar sein. Über eine Kickstarter-Kampagne wollen sie einen gleichnamigen Anzug finanzieren, der Spielern mit Hilfe von Vibration und STIMS die Erlebnisse des Spielcharakters näherbringt. 

Surround-Erlebnis

Um das Projekt bis Dezember 2014 abschließen zu können, hoffen die Entwickler mindestens 900.000 US-Dollar sammeln zu können. Kickstarter-Unterstützer können sich einen ARAIG-Anzug um 299 Dollar sichern, sofern das Finanzierungsziel und die Produktionsphase erreicht werden. Der Anzug integriert nicht nur unterschiedliche STIMS, die ungefährliche Muskelkontraktionen auslösen können, und Vibrationsmotoren, sondern auch Mikrofon und ein komplettes Surround-Sound-System, dessen Sub-Woofer am Rücken des Trägers angebracht wird.

Universell einsetzbar

Die Hersteller behaupten, dass ARAIG mit jeder Konsole, PC und jedem Spielgenre kompatibel ist. Softwareentwickler werden jedoch dazu eingeladen, bei der Herstellung mitzuwirken. (zw, derStandard.at, 4.6.2013)

(Video: Kickstarter-Kampagne zum ARAIG)

Links

ARAIG (Kickstarter)

  • Der ARAIG-Anzug mit Vibrationsmotoren, STIMS und Surround-Sound
    foto: araig

    Der ARAIG-Anzug mit Vibrationsmotoren, STIMS und Surround-Sound

Share if you care.