Fluggastdaten: EU-Kommission verärgert über russisches Vorgehen

3. Juni 2013, 14:01
10 Postings

Brüssel über Ansinnen Moskaus besorgt

Die EU-Kommission ist verärgert über das Ansinnen Russlands zur Weitergabe persönlicher Daten von europäischen Fluggästen. "Wir bedauern, dass die russischen Behörden die EU-Kommission nicht über ihre Absicht informiert haben, Passagierdaten von Airlines zu verlangen, die Flüge zwischen der EU und Russland anbieten", sagte der Sprecher von EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström am Montag in Brüssel.

Derzeit noch keine Maßnahmen in Kraft

"Natürlich sind wir sehr besorgt darüber." Der Sprecher betonte, dass derzeit noch keine Maßnahmen in Kraft seien. Die EU-Kommission - die erst von Fluggesellschaften informiert wurde - stehe in Kontakt mit den russischen Behörden. (APA, 3.6.2013)

Share if you care.