Hochwasser: Keine Ausfälle bei Mobilfunkern

3. Juni 2013, 12:50
8 Postings

Fällt eine Sendeanlage aus übernimmt bei einem 112-Notruf der Masten des Mitbewerbers das Telefonat

Das Hochwasser hat bisher die Mobilfunkbranche verschont, über Störungen und Schäden liegen bis dato keine Meldungen vor, hieß es am Montag auf APA-Anfrage von der Interessensvertretung Forum Mobilkommunikation. Aufgrund des sehr gut ausgebauten UMTS-Netzes sei auch bei einem größeren Telefonaufkommen nicht mit Überlastungen zu rechnen.

Notrufe

Falls eine Funkzelle ausfallen sollte und ein Notruf abgesetzt werden muss, übernehmen beim Anruf über die internationale Handy-Notrufnummer 112 die Masten des Mitbewerbers das Telefonat. (APA, 3.6.2013)

Share if you care.