14-Jährige im Bezirk Tulln von Triebwagen erfasst

3. Juni 2013, 11:11
7 Postings

Mädchen war vermutlich unter geschlossener Schrankenanlage durchgeklettert

Tulln - In Zeiselmauer (Bezirk Tulln) ist Montagfrüh eine 14-Jährige von einem Triebwagen der ÖBB erfasst worden. Das Mädchen erlitt schwere Verletzungen, berichtete die Landespolizeidirektion. Es wurde per Notarzthubschrauber in das Wilhelminenspital nach Wien transportiert.

Die 14-Jährige aus dem Bezirk Tulln dürfte unter der geschlossenen Schrankenanlage durchgeklettert sein, um die Gleisanlage zu queren, so die Polizei. Dabei ereignete sich kurz nach 7.15 Uhr der schwere Unfall. (APA, 3.6.2013)

Share if you care.