Drei Brandanschläge in Athen

3. Juni 2013, 09:48
posten

Eine Person leicht verletzt

Athen - Die Serie von Anschlägen linksgerichteter autonomer Gruppen in Griechenland geht weiter. In der Nacht auf Montag zündeten Unbekannte zwei Brandsätze vor den Eingängen einer Behörde des Umweltministeriums und vor den Büros des Instituts für Industrie-Studien. In der Früh explodierte ein dritter Brandsatz im fünften Stockwerk eines Hochhauses, in dem sich das Büro des Generalsekretärs des Justizministeriums, Giorgos Sourlas, befindet. Eine Frau musste mit leichten Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, zündeten die Täter in allen drei Fällen mehrere Gasflaschen. (APA, 3.6.2013)

Share if you care.