Apple testet drahtlosen Dateitausch für iOS

3. Juni 2013, 09:19
161 Postings

Könnte bereits mit iOS 7 folgen - Neues Feature war bereits vor einem Jahr im Gespräch

Glaubt man einem aktuellen Bericht von 9to5Mac könnte der direkte Austausch von Bildern und Dokumenten unter iOS schon bald wesentlich einfacher werden. Mit AirDrop teste Apple gerade ein entsprechendes Feature für iOS 7 heißt es in Berufung auf mit der Materie betraute Personen.

Ad-Hoc

Der Austausch erfolgt dabei über ein  Ad-Hoc WLAN, das zwischen den beiden Geräten kurzfristig eröffnet wird. Für Rechner mit OS X gibt es diese Funktion schon seit dem Jahr 2011, auch für iOS war AirDrop schon einmal im Gespräch. Vergangenes Jahr soll Apple das Feature aber in letzter Minute vor der Freigabe von iOS 6 wieder entfernt haben.

Modular

Insofern sei auch noch nicht ganz sicher, ob es AirDrop jetzt tatsächlich in iOS 7 schaffe, wie das Blog betont. Apple entwickle neue Features zunehmend modular, um sie rasch wieder entfernen zu können, falls sie die eigenen Qualitätsansprüche nicht erfüllen. (red, derStandard.at, 03.06.13)

  • Soll bald auch unter iOS verfügbar sein: Der direkte Dateitausch per AirDrop.
    grafik: apple

    Soll bald auch unter iOS verfügbar sein: Der direkte Dateitausch per AirDrop.

Share if you care.